PIANC Deutschland

PIANC

Sektion Deutschland

PIANC Deutschland

De Paepe-Willems Award 2006 und 2019

PIANC verleiht jährlich zu Ehren von Professor Gustave Willems, PIANC-Präsident von 1952 bis 1982, sowie Robert De Paepe, PIANC-Präsident von 1982 bis 1999, einen Preis für junge Ingenieure, Wissenschaftler, Studenten und andere Fachleute, die sich mit Studien auf den Interessengebieten des Verbandes beschäftigen. Zu den Interessengebieten gehören speziell Entwurf, Konstruktion, Unterhaltung und Betrieb von Binnen- und Seewasserstraßen, Küstenästuarien sowie Binnen- und Seehäfen.

Preisträger 2019

Im Rahmen der Generalversammlung von PIANC im Mai 2019 in Kobe (Japan) erhielt Herr Dr.-Ing. Saber M. Elsayed, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leichtweiß-Institut für Wasserbau der Technischen Universität Braunschweig, Abteilung Hydromechanik, Küsteningenieurwesen und Seebau (Leitung Professor Nils Goseberg), eine Auszeichnung für den 1. Platz im Wettbewerb.

Sein Beitrag „Neuer integraler Modellierungs- und Analyseansatz für sturmflutbedingte Barrierenbrüche, Küstenüberschwemmungen und nachfolgende vertikale Salzwasserintrusionen“ stieß bei den Teilnehmern in Kobe auf großes Interesse. Der Preis ist mit 4.000 Euro dotiert, gleichzeitig übernimmt PIANC die Reisekosten zur Teilnahme an der jeweiligen Jahresversammlung.

Der vollständige Beitrag von Herrn Dr. Elsayed ist unter www.pianc.org veröffentlicht.
Siehe auch Presseinformation der TU Braunschweig.

Auch die deutsche Sektion von PIANC gratuliert Herrn Dr. Elsayed herzlich zu diesem Erfolg.

Damit haben junge Fachexperten aus Deutschland seit 1985 den Preis dreimal (2003, 2006 und 2019) erhalten. Die Preisträger von 2003 und 2006 sind Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Holger Schüttrumpf und Herr Dr.-Ing. Matthias Bleck. Weitere Informationen dazu sind unter www.pianc.org veröffentlicht.